Erfolg durch Konkurrenz

Die Grundlage für sportlichen Erfolg ist immer die Konkurrenz. Dies gilt gleichermaßen für Einzal- wie auch für Teamsportarten. Mit der endgültigen Benennung des EM-Kaders ist der Konkurrenzkampf in der deutschen Nationalmannschaft jedoch mitnichten beendet. Der Wettstreit um die Plätze in der Anfangself Weiterlesen

Interkulturelle Fragen

Im schönen Südtirol – genauer gesagt in Bozen – findet die diesjährige Pfingsttagung der BWL-Profesorinnen und -Professoren statt. Unter der Tagungsüberschrift „Unternehmensführung in Europa: Interkulturelle Fragen“ konnte der Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. keinen besseren Veranstaltungsort auswählen. Die bereits 74. Jahrestagung feiert Weiterlesen

So werden wir Europameister! Werden wir so Europameister?

Auch der schönste Sommertraum wird einmal zu Ende gehen: Am 1. Juli 2012 steht in Kiew das Finale der diesjährigen Europameisterschaft an.UVK Lucius hat sich die möglichen Wege unserer Nationalmannschaft zum EM-Finale schon einmal angeschaut und tippt: So wird unsere 11 Europameister! Weiterlesen

Produktionsgeheimnisse?

Die Nationalmannschaften stehen im Wettstreit miteinander. Vor der EM nimmt die Wettbewerbsintensität zu. Während des Turniers ist die Konkurrenzsituation extrem. Gleichzeitig haben die ersten Mannschaften andere Funktionen. Für die Jugend bedeuten sie Vorbild. Deshalb zeigt die Deutsche Elf, wie sie trainiert. Das Internet verstärkt die Transparenz: Inzwischen bietet der DFB Lehrvideos an.

Was bleibt als Wettbewerbsvorteilsmöglichkeit? Viel: Nicht nur Taktik und Talent, sondern auch Engagement, Willen, Duchsetzungskraft und letztlich auch individuelle und teamorientierte Charakterstärke. Wir drücken die Daumen für ein gutes Turnier.

Klatschen oder Klatsche

Nach dem Dreizufünf unserer Nationalmannschaft im Testspiel gegen die Schweiz reichen die Reaktionen in Medien-, Presse- und Stammtischkreisen von heftigen Beschimpfungen bis zur äußersten Gelassenheit. Welche Erkenntnisse würde ein Dirigent vor einer verpatzten Generalprobe ziehen? Was denkt sich ein Produktmanager, wenn ein neues Produkt mehr Reklamationen hervorruft als gedacht?

Im ersten Fall setzen die meisten auf den Aberglauben, nach dem nun eine gelungene Premiere folgt. Im zweiten Fall – so hofft die Verbraucherschar – muss nachgebessert werden. Im Fall der deutschen Elf wird es sicherlich eine Mischung aus diesen beiden Konsequenzmöglichkeiten geben. Es bleibt die Frage, ob sich die Ergebnisse des Tippspiels nun eher auf die pessimistische Seite verlagern. Wir dürfen gespannt sein. Hier geht es zum Tippspiel.

Bierhoff macht den Marketingplan

Viele wissen gar nicht, welche Aufgaben Oliver Bierhoff als Team-Manager wahrnimmt. In der Vorbereitung zu einem großen Turnier und währenddessen ist er oft vor der Kamera. Was er aber in der übrigen Zeit des Jahres verantwortet, erklärt er in einem aktuellen Interview. Was er für die EM in Polen und in der Ukraine tippt, erklärt er auch.

Wie Dozenten und Studenten in Deutschland tippen, erfährt man hier.

 

Fußball-Fieber bei UVK Lucius

Spielen Sie mit beim großen EM Tippspiel 2012
STUDENTEN versus DOZENTEN

Vom 8. Juni bis 1. Juli kämpfen in Polen und der Ukraine insgesamt 16 Nationen um den begehrten Titel des Fußball-Europameisters 2012. Lange haben wir diesem Fußballereignis entgegengefiebert, nun ist es endlich soweit.

 

Und UVK Lucius will es wissen, wer hat das bessere Fußballwissen: Studenten oder Dozenten?
Tippen Sie mit! Eine Vielzahl spannender Preise wartet auf Sie!
Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

 

 

Mindmapping hilft bei der Optimierung von Geschäftsprozessen

In seinem neuen Buch zum Prozessmanagement erklärt Peter Posluschny die Methode des Mindmapping als Werkzeug zur Diagnose von Geschäftsprozessen. Dies ist eine notwendige Voraussetzung für ein erfolgreiches Prozessmanagement in jedem Organisationstyp. Hintergrund hierbei ist die Frage, warum Sie sich mit Prozessmanagement in Ihrem Unternehmen beschäftigen sollten. Weiterlesen