Arbeitsplatz Goldmine

In seinem Buch Die Gier nach Gold beleuchtet Michael Bloss alle denkbaren Facetten des Edelmetalls. Hierzu gehört auch die Frage der Gewinnung von Gold – und die damit verbundenen ethischen Fragen:

Nach Angaben des World Gold Council arbeiteten 2011 ca. 100 Mio. Menschen in der Goldproduktion. Damit ist die Goldproduktion ein wichtiger Arbeitgeber und der Versorgungszweig für unzählige Familien. Dabei wurden in den vergangenen Jahren immer wieder die schlechten Arbeitsbedingungen in den Medien thematisiert. Auch wurde berichtet, dass allein in der Mongolei ca. 8.000 Kinder in den Goldminen des Landes arbeiten.

Die Zahlen wurden von der International Labour Organisation (ILO) erhoben und stammen aus dem Jahr 2006. Dieser Missstand wurde in den vergangenen Jahren öfters thematisiert, hat sich jedoch noch nicht verändert. Die Arbeitsbedingungen sind schlecht und die gesundheitlichen Folgen oft fatal. Im Jahr 2011 veröffentlichte die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch einen Bericht, demnach mindestens 20.000 Kinder in malischen Goldminen arbeiten würden.

Auch aus anderen Regionen ereilen die westlichen Medien ähnliche Zahlen. Daher kann bei der Beschäftigung in der Goldabbauindustrie derzeit davon ausgegangen werden, dass diese grundsätzlich nicht den unsrigen Vorstellungen von werteorientierten Anstellungsverhältnissen entspricht. Sowohl die Sicherheitsvorstellungen, Vorstellungen zum Arbeitsschutz und zur Arbeitszeit wie auch das Thema Kinderarbeit differieren hier deutlich von den westeuropäischen Vorstellungen.

Buchbeschreibung: Gold strahlt seit Menschengedenken den Mythos von Werterhalt, Reichtum und Macht aus. In der Literatur und in der Philosophie finden wir zahlreiche Einflüsse. Von den Religionen ganz zu schweigen. Doch welche Rolle spielt Gold in unserem Leben wirklich? Wie viel Gold gibt es überhaupt? In welchen Schmuck- und Alltagsgegenständen steckt es? Und ist Gold tatsächlich der sichere Hafen für privates Vermögen?

In unterhaltsamer Weise wird der Leser auf jeder Seite des Buches mit Wissenswertem über Gold aus allen denkbaren Perspektiven überrascht.

Über den Autor

Jürgen Schechler Dr. Jürgen Schechler ist Programmleiter Wirtschaftswissenschaften. Er leitet das Redaktionsbüro von UVK Lucius in München für die UVK Verlagsgesellschaft mbH.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.