Versinkt Europa in den Schulden?

Die vereinigten Schulden von Europa, witzeln angesichts des großen Schuldenkampfes einige Gegner Europas. Der Euro sei eine Fehlkonstruktion und nur eine Renationalisierung würde Abhilfe schaffen merken diese an. Das gemeinsame Haus Europa würde vom Keller bis zum erste Stock hin im Wasser stehen.

Ist dies wirklich so? Geht Europa an den Schulden zu Grunde? Stehen wir vor einem Scherbenhaufen? Die Grafik 1 (Quelle: Thomson Reuters) verdeutlicht, wo die Schulden und vor allem deren Höhe liegen.

Wie kann Gold, eine Antwort auf diese Fragen sein? Welche Zukunftszenarien für Europa, den Euro und die Vermögen gibt es?

Lesen Sie in meinem neuen Buch:  Die Gier nach Gold

 

 

Grafik: Thomson Reuters
Artikelbild: Gerd Altmann  / pixelio.de

Über den Autor

Michael Bloss Michael Bloss ist Direktor der Commerzbank AG und des Europäischen Instituts für Financial Engineering und Derivateforschung (EIFD). Er lehrt an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen-Geislingen und an der Vancouver Island University, BC.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.