Staatsbankrott?!

Ein Staatsbankrott macht noch lange keine Katastrophe aus, könnte man meinen! So sorglos wie manch ein Politiker gerade in den letzten Wochen mit diesem Thema in den Medien umgeht. Doch wie dramatisch ein solcher sein kann, zeigt die Vergangenheit. Diese zeigt jedoch auch, wie oft es schon dazu gekommen ist. 

Den Rekord im Bankrottgehen, hält Spanien (vgl. Hansmann, Marc: Vor dem dritten Staatsbankrott?). Auch andere so etablierte Staaten, wie z.B. Frankreich waren schon häufig bankrott.Das zeigen uns die Geschichtsbücher.

Doch was rettet uns dann, wenn doch sowieso alle paar Jahrzehnte das Chaos droht?

Nun ja, es wäre durchaus zu viel Polemik im Spiel, würde ich sagen, „Gold ist die Rettung“. Dennoch kann uns das Edelmetall auf dem Weg aus der Krise helfen. Und nein, ich spreche nicht davon, dass Deutschland in ein solches Szenario kommt, auch wenn unser Land bereits mehrfach bankrott war. Es geht mir vielmehr um die weltweiten und damit komplexen Zusammenhänge.

Doch wie gehen diese ganzen Dinge zusammen? Welche Lösungen gibt es für die angeschlagenen Staaten Europas?

Lesen Sie mehr darüber und über die Gier nach Gold in meinem neuen Buch!

Quellen:
Artikelbild: Benjamin Thorn  / pixelio.de
Interview: BSTV
Fakten: Hansmann, Marc: Vor dem dritten Staatsbankrott?

Über den Autor

Michael Bloss Michael Bloss ist Direktor der Commerzbank AG und des Europäischen Instituts für Financial Engineering und Derivateforschung (EIFD). Er lehrt an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen-Geislingen und an der Vancouver Island University, BC.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.