Und es schwankt doch!

CFE DBAG Hintergrund„Tamensi movetur!“ – „Und Sie bewegt sich doch“ – Diese Worte werden Galileo Galilei in den Mund gelegt, als er das Inquisitionsgericht verlassen haben soll. Ob Wahrheit oder Legende, ein bedeutender Satz ist es allemal. Und er ist auch auf Gold anwendbar. Viele Anleger glauben zwar, Gold würde fast keine Schwankungen aufweisen, aber das ist ebenfalls eine Legende. 

In der Finanzwissenschaft misst man den Grad der Veränderung eines Anlageinstruments (also folglich die Schwankungsintensitiät um dessen Mittelwert) in dessen Volatilität.

Die Volatilität eines Anlageobjektes ist somit ein mehrdimensionales, symmetrisches Maß für den Risikogehalt einer Investition
(vgl. Financial Engineering, Bloss, Ernst, Häcker, Sörensen).

Ist diese hoch, so besteht eine hohe Schwankungsintensität und daraus abgeleitet kann posituliert werden, ein höheres Risiko. Daher ist die Grundsatzbetrachtung, dass Gold eine geringe Schwankung haben muss, da es oft als sicheres Investment angenommen wird, richtig.

In der Abbildung I (Quelle: Bloomberg) kann man die Schwankungs-intensität von Gold ablesen. Wir können hier eine Schwankung im Sigmaband deutlich erkennen.

 

 

goldvol2

Vergleicht man diese Volatilitäts-schwankung mit der Entwicklung des Goldpreises (vgl. Abbildung II Quelle: Bloomberg) so kann man Rückschlüsse auf die Preisentwicklung und das Marktumfeld ziehen.

 

Möchten Sie mehr über Gold und den Goldpreis wissen? Dann empfehle ich Ihnen mein neues Buch: Die Gier nach Gold.

Michael Bloss mit Andreas Franik im BSTV Interview:

Quellen: Artikelbild: DBAG; EIFD; ; Informationsabbildungen: Bloomberg; Interview: BSTV

 

 

Über den Autor

Michael Bloss Michael Bloss ist Direktor der Commerzbank AG und des Europäischen Instituts für Financial Engineering und Derivateforschung (EIFD). Er lehrt an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen-Geislingen und an der Vancouver Island University, BC.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.