Der Hunger der Schwellenländer

Carlosh  / pixelio.deIn politisch getriebenen Märkten sah man in den vergangenen Monaten und Jahren den Goldpreis steigen. Dies ist derzeit nicht mehr der Fall. Dies spricht für den Goldpreis und gegen eine Blasenbildung beim edlen Metall. Denn Gold ist kein Spielball, sondern ernst zu nehmender Vermögensschutz. Dies haben auch die Schwellenländer so aufgefasst.

Weiterlesen

Prinzipien der Lohngerechtigkeit

Die Fragen der absoluten Lohnhöhe und des relativen Lohnvergleichs beschäftigen alle Arbeitnehmer und deren Führungskräfte. Die Ausführungen zur Gestaltung eines möglichst gerechten Anreizsystems müssen an dieser Stelle notgedrungen kursorisch bleiben, da die Diskussion der Lohngerechtigkeit leicht ein eigenes Buch füllen würde. Weiterlesen

Wie Unternehmen zu einem Leitbild kommen

Hat sich einmal ein Unternehmen für die Erstellung eines Leitbilds entschlossen, so steht die Frage auf dem Plan, wie dies am besten geschehen kann: der Prozess der Leitbilderstellung.

Kritisiert wird an den Leitbildern zum einen, dass sie häufig nur die „Privatmoral“ der Führungskräfte wiedergäben, die ihre Moral- und Wertanschauungen für organisationsweit verbindlich Weiterlesen

Wurde der Goldpreis manipuliert?

627432_original_R_K_B_by_Dieter Schütz_pixelio.deIn der vergangenen Woche kamen in einer großen deutschen Zeitung Gerüchte auf, der Goldpreis sei manipuliert worden. Das wäre nach de LIBOR-Skandal der nächste große Finanzskandal der Welt. Was ist dran an diesen Gerüchten? Weiterlesen

Keynes´ Traum wird wahr

GeldWer hätte das gedacht: Die EZB flankiert mit ihrer expansiven Geldpolitik die Realwirtschaft und winkt mit dem Zaunpfahl. Das war der Traum von John M. Keynes.

9783825237943_CMYKEine unabhängige Notenbank, die sich ausschließlich der Geldwertstabilität verpflichtet fühlt, würde bei den aktuellen Höchstständen von Liquidität und Weiterlesen

Habemus Papam

Weisser Rauch NTVHabemus Papam – Wir haben einen Papst. Dies verkündete heute am 13.03.2013 der Protodiakon der Kardinäle der heiligen römisch katholischen Kirche. Nach dem Politiker Johannes Paul II. und dem großen Theologen, Professor und einfachen Arbeiter im Weinberg des Herrn, Benedikt dem XVI. wurde Jorge Mario Bergoglio zum Oberhaupt der katholischen Kirche und 266. Bischoff von Rom gewählt. Er gibt sich den Namen Franzikus I. Damit stellt er sich, der als Kardinal der Armen bekannt ist, in die direkte Nachfolge mit dem Heiligen Franz von Assisi.

Weiterlesen

Unternehmen in der Verantwortung: Einige typische Leitbildaussagen

Im Rahmen der Unternehmensethik setzen sich Unternehmen Leitbilder. Diese folgen bestimmten Grundsätzen. Folgende Grundsätze sind typisch:

Weiterlesen

China könnte alle Goldbestände aufkaufen

626686_original_R_K_B_by_wolfgang sussitz_pixelio.deChina könnte alle Goldbestände aufkaufen. Mit dieser Überschrift titelte das Handelsblatt am 8.3.2013 in dessen Online-Ausgabe. Was ist dran an diesem unbegrenzten Reichtum des Reichs der Mitte?  Weiterlesen

Die wichtigsten Vordenker der Ökonomie in einer Reihe

Bild4Sie prägen seit Jahrhunderten die Welt der Ökonomie – die größten Ökonomen. Um die heutigen politischen Diskussionen zu verstehen, lohnt sich ein Blick auf diese Persönlichkeiten. Die neue UTB-Reihe Die größten Ökonomen stellt die berühmten Vordenker, die mit ihren Erkenntnissen die Volkswirtschaftslehre und Politik maßgeblich geprägt haben, auf verständliche Weise vor. Weiterlesen

Wie sich Unternehmen zur Verantwortung bekennen: Vision und Leitbild

Führt man sich die zahlreichen Funktionen von Zielen vor Augen, dann ist es zweifellos die erste unabdingbare Voraussetzung zur Erhöhung der Verantwortungsfähigkeit der Unternehmung, den Willen zur Verantwortungsübernahme explizit in das Zielsystem zu integrieren und das Unternehmen bzw. seine Mitglieder auf die Einhaltung ethischer Standards zu verpflichten.

Diese Integration geschieht Weiterlesen