Der Klassiker in der 7. Auflage

Bild1Das Standardwerk von Oswald Neuberger Führen und Führen lassen erscheint in der 7. Auflage. Die neuen Autoren Bernd Blessin und Alexander Wick halten am bewährten Ziel fest, einen Überblick über die wichtigsten Ansätze und Befunde der Führungs-forschung zu geben und sie kritisch zu kommen-tieren.

Das neue Googlebuch
Sie bringen dabei die grundlegenden Gedanken und Ausführungen von Oswald Neuberger aktualisiert und fokussiert in ein neues Konzept ein. Dieses führt über Neubergers Ansatz hinaus in prototypische Kontexte und Anwendungsfelder der modernen Personalführung, die die Komplexität von Führungsforschung und -praxis vermitteln.

Zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis unterstützen das Verständnis: In ihnen wird Führung an Beispielen aus DAX-Konzernen, kleinen und mittleren Unternehmen oder etwa der NASA/ESA aufgezeigt. Erstmals erscheint das Standardwerk in gebundener Form und mit Schmuckfarbe.

Die Zielgruppe sind sowohl Studierende als auch Praktiker. Als wissenschaftliches Lehrbuch bildet es seit vielen Jahren die Grundlage zur Vermittlung von Kernergebnissen der Führungsforschung und dient in seiner aktualisierten Form Führungskräften als Handbuch zur Personalführung.

Die Autoren: Dr. Bernd Blessin ist als Leiter Personal und Organisation bei den VPV Versicherungen tätig. Darüber hinaus ist er Dozent an der Europäischen Wirtschaftsakademie Madrid (EWA), welche zur Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) gehört. Dr. Alexander Wick ist Professor für BWL, insb.  Personalwirtschaft an der Internationalen Berufsakademie Darmstadt. Seine Forschungsschwerpunkte sind Personalauswahl, Mitarbeiterbindung, virtuelle Kooperation sowie Kompetenzdiagnostik und -entwicklung.

 

Sie möchten ein Rezensionsexemplar ? Bitte wenden Sie sich an Susanne Engstle (presse-wirtschaft@uvk.de).

Pressemitteilung als PDF

85326 Blessin.indd

 

Bernd Blessin, Alexander Wick

Führen und führen lassen

7., vollständig überarbeitete Auflage                    534 Seiten                                                         ISBN 978-3-8252-8532-6

 

Über den Autor

Susanne Engstle Susanne Engstle ist für die Marketing- und Presse-Arbeit des UVK Verlags in München zuständig.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.