Wirtschaft neu denken

9783825241124_RGB - KopieOb Schadstoffe in Genussmitteln, horrende Boni-Abrechnungen bei Banken oder Plagiate bei Doktorarbeiten – in den letzten Jahren wurden in Deutschland ethische Fragen in der Öffentlichkeit und in den Medien zunehmend diskutiert. Doch wie kann ethisches Verhalten in unserer Wirtschaft nachhaltig verankert werden? Welche Beiträge zur Umsetzung können die Akteure leisten?

 

Cornelia Nietsch-Hach bietet mit ihrem Buch Ethisches Verhalten in der modernen Wirtschaftswelt eine praxisnahe Einführung in die Wirtschaftsethik und geht speziell auf die sich gegenseitig beeinflussenden drei Orte der Moral – Staat, Unternehmen und Wirtschaftsbürger – ein.

Reich sein macht Spaß
Basierend auf einem geschichtlichen Rückblick werden aktuelle Leitideen ethisch orientierten Wirtschaftens vorgestellt und miteinander verglichen. Anschließend zeigt die Autorin auf, welche Beiträge von staatlicher, wirtschaftlicher und wirtschaftsbürgerlicher Seite derzeitig erfolgen und wie diese sich zukünftig weiterentwickeln sollten.

Für ein besseres Verständnis der Thematik erläutern konkrete Fallbeispiele, z.B. von Siemens und L‘ORÉÀL, den Umgang von Unternehmen mit Corporate Social Responsibility. Ein ausführliches Literaturverzeichnis und ein Glossar runden das Buch ab.

Das Buch richtet sich an Studierende der Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Management, Konsumentenökonomie sowie Marketing. Zudem ist es auch Unternehmenspraktikern eine hilfreiche Lektüre.

Die Autorin: Dr. Cornelia Nietsch-Hach lehrt an der FOM Hochschule für Oekonomie in Berlin.

Sie möchten ein Rezensionsexemplar ? Bitte wenden Sie sich an Susanne Engstle (presse-wirtschaft@uvk.de).

9783825241124_RGB

 

 

 

Cornelia Nietsch-Hach

Ethisches Verhalten in der modernen Wirtschaftswelt

280 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8252-4112-4
€ (D) 19,99

Über den Autor

Susanne Engstle Susanne Engstle ist für die Marketing- und Presse-Arbeit des UVK Verlags in München zuständig.

Be Sociable, Share!

Ein Gedanke zu „Wirtschaft neu denken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.