UVK Lucius zum zweiten Mal mit ITB BuchAward “Touristisches Fachbuch” ausgezeichnet

ITB_PreislabelMit dem Titel Internationaler Tourismus von Albrecht Steinecke gewinnt UVK Lucius den ITB BuchAward 2015 in der Kategorie “Touristisches Fachbuch”.

Die unabhängige Fachjury aus Länderexperten, Medien und Buchhandel begründet die Preisvergabe: „Das aktuelle Buch „Internationaler Tourismus“ von Professor Albert Steinecke stellt umfassend und systematisch die Faktoren des internationalen Tourismus dar und setzt sich kritisch mit den negativen Begleiterscheinungen wie z. B. auf die Auswirkungen der Wahrung der Menschenrechte auseinander.“

Mit den ITB BuchAwards zeichnet die Messe Berlin jährlich zum Auftakt der ITB Berlin die interessantesten aktuellen nationalen und internationalen Veröffentlichungen aus dem Bereich Reise und Tourismus aus. Die offizielle Preisverleihung findet im Namen der ITB am Freitag, 6. März 2015 um 16 Uhr im Cinema im Marshall-Haus (Messegelände Sommergarten) statt. Nähere Informationen zum BuchAward, der Jury, den weiteren Kategorien und Preisträgern finden Sie hier.

 

Das neue GooglebuchÜber die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2015 findet von Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 4. bis 7. März 2015. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2014 stellten 10.147 Aussteller aus 189 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 174.000 Besuchern, darunter 114.000 Fachbesuchern vor.

 

9783825242022_RGB

 

 

Albrecht Steinecke
Internationaler Tourismus

240 Seiten, br.
ISBN 978-3-8252-4202-2
€ (D) 19,99

Über den Autor

Susanne Engstle Susanne Engstle ist für die Marketing- und Presse-Arbeit des UVK Verlags in München zuständig.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.