Die IT im Gesundheitswesen richtig nutzen

Die Bedeutung des Informationsmanagements im Gesundheitswesen wächst rasant. Moderne Begriffe wie papierloses Krankenhaus, Gesundheitstelematik, E-Health oder digitale Medizin stehen für diese Entwicklung.

Das Buch Informationsmanagement im Gesundheitswesen von Walter Swoboda geht auf die Grundlagen und aktuellen Entwicklungen des Informationsmanagements im Gesundheitswesen ein und umfasst auch das Basiswissen der medizinischen Informatik und der Digitalisierung in der Medizin. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb.

Das Buch liefert eine Einführung in die zentralen Begriffe von Information und Kommunikation, Datenschutz und Datensicherheit, Datenmodellierung, Architekturen und Schnittstellen, Projekt -, Prozess- und Qualitätsmanagement und dies stets vor dem Hintergrund des Gesundheitswesens. Auch die Frage, wie erfolgreiche Projekte des Informationsmanagements gestaltet werden, wird beantwortet. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis, Aufgaben mit Lösungen und Wissensboxen helfen beim schnellen Verständnis.

Das Buch richtet sich an Studierende der Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Medizin sowie an alle, die sich mit der informatischen Sicht auf Krankheit und Gesundheitsversorgung vertraut machen wollen.

Der Autor:
Prof. Dr. Walter Swoboda ist Arzt und Diplom-Informatiker. Er lehrt an der Hochschule Neu-Ulm und ist Leiter des Studiengangs „Informationsmanagement im Gesundheitswesen“.

 

Sie möchten ein Rezensionsexemplar oder ein Interview mit dem Autor? Bitte wenden Sie sich an Susanne Engstle.

 

Walter Swoboda
Informationsmanagement im Gesundheitswesen

1. Auflage 2017
187 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-8252-4671-6
€ (D) 24,99
ET Februar 2017

Über den Autor

Susanne Engstle Susanne Engstle ist für die Marketing- und Presse-Arbeit des UVK Verlagsgs in München zuständig.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.