Spirituelle, kirchliche und touristische Perspektive des Pilgerns

Die Welt ist im permanenten gesellschaftlichen und technischen Wandel begriffen. Zudem hat hierzulande jeder Mensch unzählige Möglichkeiten, sein Leben zu gestalten. Im Zuge dessen fällt es dem Einzelnen oft nicht leicht, die Orientierung zu behalten. Viele suchen nach Richtung und Halt im eigenen Leben. Immer mehr Menschen greifen dabei auf eine Glaubenspraxis zurück, die Jahrtausende alt ist: sie pilgern! In der Neuerscheinung
Ich bin dann mal auf dem Weg!, herausgegeben von Christian Antz, Sebastian Bartsch und Georg Hofmeister, erläutern zahlreiche Expertinnen und Experten aus Theorie und Praxis interdisziplinär die spirituellen, kirchlichen und touristischen Perspektiven des Pilgerns in Deutschland.

Das Buch bildet eine wissenschaftliche Grundlage zum Thema Pilgern und setzt dabei theologische, soziologische, psychologische und touristische Maßstäbe. Es ist aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der St. Jakobus Gesellschaft Sachsen-Anhalt entstanden, die im Jahr 2016 eine Tagung unter dem Titel „Ich bin dann mal auf dem Weg“ durchgeführt hat. Ergänzt um weitere Beiträge liegen in dem Band die Vorträge der
Tagung in schriftlicher Fassung vor. Neben den wissenschaftlichen Diskursen wird auch Praxisbeispielen aus Deutschland breiter Raum geschenkt. Die Zusammenfassung ist eine Konsequenz aus den Ergebnissen der Tagung und spiegelt den aktuellen Stand der Diskussion wider.

Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und Praktiker aus Kirchen sowie Tourismus.

Die Herausgeber
Prof. Dr. Christian Antz ist Professor am Institut für Management und Tourismus an der Fachhochschule Westküste. Sebastian Bartsch ist Präsident der St.Jakobus Gesellschaft Sachsen-Anhalt. Dr. Georg Hofmeister ist Geschäftsführer der Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen.

 

Sie möchten ein Rezensionsexemplar? Bitte wenden Sie sich an Susanne Engstle.

 

 

Christian Antz, Sebastian Bartsch, Georg Hofmeister
»Ich bin dann mal auf dem Weg!«
Spirituelle, kirchliche und touristische Perspektiven des Pilgerns in Deutschland

1. Auflage 2018
312 Seiten, Hardcover
ISBN 978-3-86764-849-3
€ (D) 29,99
ET März 2018

Über den Autor

Susanne Engstle Susanne Engstle ist für die Marketing- und Presse-Arbeit der UVK Verlagsgesellschaft mbH im Redaktionsbüro München zuständig.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.