Unternehmensethik als Management der Verantwortung

Wirtschaft-und-Moral(Pressemitteilung) Schlagzeilen über das moralische Fehlverhalten von Unternehmen reißen nicht ab. Der aktuelle VW-Skandal ruft erneut in Erinnerung, dass Wirtschaft nicht im moralfreien Raum existiert. Für die Umsetzung braucht es im Management Kompetenzen, moralische Werte und ökonomische Wertschöpfung in ein für beide Seiten  gewinnbringendes Verhältnis zu setzen.

 

Weiterlesen

Von Cloudworking und Clickworkern

Rolf_KernBislang ging es um Innovationen und das kostenlose Abschöpfen von intelligenten und kreativen Köpfen. Man nennt es u.a. Crowdsourcing. Daneben haben sich zwei weitere Formen etabliert, das Cloudworking sowie das Clickworking. Weiterlesen

Digitale Transformation – ein Stiefkind der Ökonomen

Rolf_KernDie digitale Transformation ‒ der unaufhaltsame Übergang von der analogen in die durch Computer und Internet geprägte Welt ‒ zwingt viele ökonomische wie gesellschaftliche Bereiche dazu, sich anzupassen oder sich ganz neu zu erfinden, sofern sie überleben wollen. Auffällige Erscheinung dieser Verschmelzung von realer und digitaler Welt: Nicht nur die Internetgeneration, auch die älteren Semester haben ihre Smartphones, Laptops, Tablets oder PCs immer dabei, sie füllen ihre Freizeit damit aus und schleppen sie mit ins Büro, wo die digitalen Objekte Teil der Arbeitsplatzausstattung geworden sind. Weiterlesen

Entscheidungslehre: Die Maximin-Regel ist etwas für Pessimisten

domino

Bei der Maximin-Vorgehensweise wählt man die Alternative, die im schlechtesten Fall noch das beste Ergebnis bringt. Man bestimmt also für jede Alternative das schlechteste mögliche Ergebnis, das Minimum, und vergleicht die Minima. Weiterlesen

Management: Für eine Ein-Ziel-Strategie braucht es wahrlich keinen Unternehmer

dominoUnternehmen verfolgen selten nur das eine Ziel der Gewinnmaximierung, sondern mehrere Ziele nebeneinander, die auch in Konflikt miteinander geraten können. Neben dem Gewinn sind bspw. Umsatz, Marktanteil, Unabhängigkeit, Macht, Ansehen, soziale Verantwortung als Unternehmensziele zu beobachten. Bei konkreten Entscheidungen Weiterlesen

Entscheidungstheorie: Anforderungen an ein ideales Zielsystem

dominoAuch in einem Unternehmen gilt: Ziele geben Auskunft darüber, was wir als Zustand erstreben. Im Zusammenhang mit Entscheidungen sind Ziele notwendig  Im Folgenden werden die Anforderungen an ein ideales Zielsystem formuliert. Weiterlesen

Das Grundmodell einer rationalen Entscheidung

dominoHat man die Schritte des Entscheidungsprozesses durchlaufen, dann steht am Ende ein wohlstrukturiertes Entscheidungsmodell, aus dem sich dann idealerweise die optimale Entscheidung logisch ableiten lässt. Wie sieht ein solches Grundmodell aus? Weiterlesen

Management: Gute und schlechte Entscheidungen

dominoEs gibt gute und schlechte Entscheidungen in Unternehmen. Und das Ergebnis hängt oft davon ab, ob die Entscheidung gut oder schlecht strukturiert ist. Das zeigen folgende Beispiele.

Im einfachsten Fall hat man es mit einem gut strukturierten Entscheidungsproblem zu tun: Weiterlesen

Digitale Lernkarten jetzt auch per MemoStep6 erhältlich

Der UVK Verlag bietet seit Jahren Fachbücher, wissenschaftliche Literatur und Lehrbücher für Studierende an. Darunter sinden sich didaktisch unterschiedliche Formate – auf jeden Lerntyp bedarfsgerecht zugeschnitten. Die Lernkarten gibt es nun auch auf der Lernplattform MemoStep6: zu den Fächern Außenwirtschaft, Bilanzierung, Personalwirtschaft und Mikroökonomie.

Die Inhalte Weiterlesen

Ebook-Tipp der Woche: Unternehmensentwicklung durch Projekte

dartDie digitale Managementbibliothek Management konkret deckt die wichtigsten Wirtschaftsthemen unserer Zeit ab und bietet hierfür die richtige Antwort. Die E-Books dieser neuen Reihe behandeln solche Themen kompakt und verständlich. Namhafte Autoren bringen punktgenaue Lösungen, ohne auf fundiertes Wissen und hohe Qualität zu verzichten. Jede Woche stellen wir einen neuen Titel dieser Reihe vor:

Weiterlesen