Die 3 Dimensionen des Managements

ballonWelche verschiedenen Dimensionen des Managements lassen sich unterscheiden? Hier gibt es sehr unterschiedliche Ansichten, Ansätze und Interpretationen. Auch auf die Gefahr hin, zu vereinfachen, sollen hier drei Dimensionen in den Mittelpunkt gestellt werden: Managementfelder, Managementprozesse und Führung (Leadership). Ein kompetenter Manager, so die Ausgangshypothese, muss in allen Dimensionen kompetent sein, Weiterlesen

Unternehmen fördern die moralische Kompetenz ihrer Mitarbeiter

Als Ziel der Personalentwicklung gilt die Verbesserung der moralischen (manchmal auch sittlichen oder ethischen) Kompetenz. Dahinter verbergen sich wiederum verschiedene Teilkompetenzen, was die inhaltliche Bestimmung des Begriffs erschwert. Weiterlesen

Prinzipien der Lohngerechtigkeit

Die Fragen der absoluten Lohnhöhe und des relativen Lohnvergleichs beschäftigen alle Arbeitnehmer und deren Führungskräfte. Die Ausführungen zur Gestaltung eines möglichst gerechten Anreizsystems müssen an dieser Stelle notgedrungen kursorisch bleiben, da die Diskussion der Lohngerechtigkeit leicht ein eigenes Buch füllen würde. Weiterlesen

Die besondere Verantwortung der Führungskräfte

Die Zeiten sind hart geworden in Unternehmen. Eine immer größere Zahl an Arbeitsplätzen sind ständigen Änderungen und vertrieblichen Herausforderungen ausgesetzt. Wie geht das Management und insbesondere die Vorgesetzten mit diesem Phänomen um?

Nicht von ungefähr sind es besonders häufig die Führungskräfte, die Unternehmer bzw. Manager, die in Weiterlesen

Ethik und Personalführung

Führungskräfte aller Branchen stellen sich immer häufiger die Frage: Wie gestalte ich eine verantwortungsvolle Führungsbeziehung?

Rein ökonomisch betrachtet ist der Mitarbeiter eines Unternehmens ein Produktionsfaktor, der ebenso wie eine Maschine möglichst effizient eingesetzt werden soll.

Die „Humanressource“ Mensch ist Mittel zum Zweck Weiterlesen

Zwingt der Markt zur Unmoral?

Was passiert, wenn Wirtschaftsakteure in eine Dilemmasituation geraten, in der sie sich zwischen Moral und Markterfolg entscheiden müssen?

Was muss ein Unternehmer beachten, möchte er den Markt mit verkaufsfördenen Maßnahmen „bearbeiten“, um die Markterfolgswahrscheinlichkeit zu erhöhen? Weiterlesen

Homo Oeconomicus – das Modell menschlichen Verhaltens in der Ökonomik

Eine der wesentlichen Kritikpunkte an der ökonomischen Perspektive ist eine Verhaltensannahme! Hinter dem Handlungsmodell des Homo Oeconomicus stehen bestimmte Grundannahmen, mit deren Hilfe menschliches Verhalten erklärt und vorhergesagt werden
soll. Um dieser Perspektive kritisch zu begenen, muss man sie verstehen: Weiterlesen

Was ein Buch zu Unternehmensethik leisten muss

Die Fragen, wie moralisch sich Entscheidungsträger in Unternehmen und Wirtschaftspolitik verhalten müssen, sind vor dem Hintergrund aktueller Geschehnisse so akut wie vielleicht nie zuvor. Fachliteratur, die jenseits von einfachen Ratgebern oder oberflächlichen Darstellungen zur Unternehmensethik die Thematik sachlich bearbeiten, gibt es wenig. Weiterlesen

Wissens-Check Behavioral Finance

Zum Buch Behavioral Finance wird nun im UTB ein Wissens-Check auf Excel-Basis angeboten: 240 interaktive Wissensfragen.

Der Wissens-Check überprüft den Leistungsstand zu Behavioral Finance und Weiterlesen

Der Bedarf an Unternehmensethik

Ethische Fragen stehen im Mittelpunkt gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Entwicklungen. Zu Recht?

Insbesondere auf ökonomischer Ebene scheint die moralische Schieflage besonders groß zu sein:

Selten haben die Unternehmen so stark in der öffentlichen Kritik gestanden, wie in
den letzten Jahren. Einige Beispiele: Weiterlesen