Umfrage: Arbeitnehmer fordern mehr Lob und Anerkennung

Jeder kennt den Spruch: „Geschenke erhalten die Freundschaft.“ Die kleinen Gesten sind es, die zeigen, wie viel man einander bedeutet und sich gegenseitig schätzt. Auch in der Beziehung zwischen Chef und Angestellten sieht das nicht anders aus. Leider mangelt es in vielen Unternehmen an Wertschätzung für die Angestellten, wie eine Umfrage (2016) zeigt. Mitarbeitergeschenke, die die Motivation steigern könnten, sind rar oder entsprechen oft nicht dem, was sich die Arbeitnehmer wünschen würden. Auch bei Teamevents besteht Nachholbedarf. Weiterlesen

Personalmanagement nachhaltig gestalten

Mitarbeiter sind für Unternehmen eine wichtige Ressource, denn ihre Leistungen tragen wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg bei. Aus diesem Grund setzen viele Firmen verstärkt auf ein nachhaltiges Personalmanagement. Das Buch Nachhaltiges Personalmanagement – Aktuelle Konzepte, Innovationen und Unternehmensentwicklung von Uta Kirschten bietet einen umfassenden Einstieg in die Themenbereiche eines nachhaltigen und innovationsorientierten Personalmanagements. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb. Weiterlesen

Wirtschaftsfaktor Architektur

Wohin der nächste Urlaub geht, hängt nicht nur von dem Klima, der Landschaft und dem Service im Hotel ab, sondern auch von der Architektur vor Ort. Neben der malerischen Altstadt steht vor allem die erlebbare Architektur etwa von Hotels, Museen, Opernhäusern, Shoppingmalls und sogar Großbaustellen im Mittelpunkt.

Eindrucksvolle Beispiele sind das Hotel Marina Bay Sands in Singapur, auf deren 340 Meter langen Dachgarten sich ein Pool befindet, der die drei Hochhäuser des Hotels miteinander verbindet, das von Frank Gehry entworfene Guggenheim Museum, das auch nach rund 20 Jahren jährlich mehr als eine Millionen Besucher anlockt oder die Großbaustelle des Berliner Stadtschlosses, die Tag für Tag viele Blicke neugieriger Touristen aus aller Welt auf sich zieht.

Das Buch Grundwissen Tourismusarchitektur von Heiner Haass zeigt das Spannungsfeld zwischen Tourismus und Architektur kompakt und praxisbezogen auf. Das Buch erscheint
bei UVK Lucius/utb. Weiterlesen

Das Standardwerk in der 8. Auflage

Das Standardwerk von Bernd Blessin und Alexander Wick Führen und Führen lassen erscheint in der 8. Auflage. Die Autoren geben einen fundierten Überblick über die wichtigsten Ansätze und Befunde der Führungsforschung und kommentieren sie kritisch. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb. Weiterlesen

Für Studium und Praxis

Trends und Risiken früh erkennen, das ist ein wichtiges Ziel der Marktforschung. Die Neuerscheinung Marktforschung: Methoden, Anwendungen, Praxisbeispiele von Claudia Fantapié Altobelli stellt die hierfür wesentlichen Methoden und Anwendungsgebiete auf verständliche Weise vor. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb. Weiterlesen

Tourismus im Gleichgewicht mit Natur und Gesellschaft

Seit den 1980er Jahren werden im Tourismus neue Wege gesucht, um regionale Wirtschaftsentwicklung mit Umwelt- und Naturschutz, fairen Arbeitsbedingungen und der Wertschätzung von Kultur in Einklang zu bringen. Heute setzen bereits viele Tourismusdestinationen und -unternehmen auf eine nachhaltige Entwicklung. Die 2., überarbeitete Auflage des Buches Nachhaltiger Tourismus von Hartmut Rein und Wolfgang Strasdas stellt die grundlegenden Prinzipien und praktischen Ansätze für einen nachhaltigen Tourismus vor. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb.

Weiterlesen

Wachstumsmarkt mit Tradition

Der Gesundheitstourismus hat viele Facetten: Neben dem Wellness- und Gesundheitsurlaub zählen dazu der Kur- und Reha-Reiseverkehr sowie der Medizintourismus. All dies sind zukunftsträchtige Wachstumsmärkte für Destinationen. Um die Wettbewerbsfähigkeit der modernen Gesundheitsdestinationen zu sichern, bedarf es der verstärkten Ausrichtung an vielen neuen marktorientierten, dynamischen Prozessen. Die Neuerscheinung Gesundheitstourismus von Matilde S. Groß führt verständlich in dieses spannende Themenfeld ein. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb. Weiterlesen

Warum Rennradfahrer die erfolgreicheren Manager sind

Vom Praktikanten bis zum Vorstand – auf dem Rennrad trifft sich alles. Der stets selbsterzeugte Speed, mit dem man sich seinen eigenen Grenzen nahe bringt, aber auch das blinde Vertrauen, wenn man sich vollkommen auf ein neues Team verlässt, machen das Rennradfahren so einmalig.

Können wir nicht eine Vielzahl der Erfahrungen, die wir auf dem Rennrad erleben, eins zu eins auf Business-Situationen übertragen? Und würden wir nicht konsistentere Entscheidungen für uns und unsere Unternehmen treffen, wenn wir als Führungskraft in jeder Business-Situation das gleiche »Ganz-bei-uns-selbst-Gefühl« wie auf dem Rennrad hätten? Das Buch Der Rennrad-Flow: Warum Rennradfahrer die erfolgreicheren Manager sind von Julia Steiner ist ein Business-Ratgeber gepaart mit einem ergreifenden Rennrad-Spirit, der auf dem langjährigen Erfahrungsaustausch mit internationalen Führungskräften und Rennradenthusiasten beruht. Das Buch erscheint bei UVK. Weiterlesen

Die IT im Gesundheitswesen richtig nutzen

Die Bedeutung des Informationsmanagements im Gesundheitswesen wächst rasant. Moderne Begriffe wie papierloses Krankenhaus, Gesundheitstelematik, E-Health oder digitale Medizin stehen für diese Entwicklung.

Das Buch Informationsmanagement im Gesundheitswesen von Walter Swoboda geht auf die Grundlagen und aktuellen Entwicklungen des Informationsmanagements im Gesundheitswesen ein und umfasst auch das Basiswissen der medizinischen Informatik und der Digitalisierung in der Medizin. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb. Weiterlesen

Erfolgreich kommunizieren für Berufseinsteiger

Das Vorstellungsgespräch ist geschafft und der erste Arbeitsvertrag unterschrieben. Nun müssen sich Berufseinsteiger im Arbeitsalltag behaupten. Das ist nicht nur fachlich eine Herausforderung, denn auch die Kommunikation in einem Unternehmen unterscheidet sich ganz wesentlich von der in Schule oder Studium.

Der neue Ratgeber Business-Rhetorik für Berufseinsteiger von Harald Schäfer und Burkhard Schäfer zeigt abwechslungsreich und leicht umsetzbar die Spielregeln und Kniffe auf, die Berufseinsteiger im Gespräch mit Vorgesetzten, im Umgang mit (un-)fairen Kollegen oder aber in Verhandlungssituationen mit Dienstleistern und Kunden benötigen. Das Buch erscheint bei UVK.

Weiterlesen