Der ideale Einstieg in die Welt des Controllings

Wer an Controlling denkt, denkt oft an endlosen Zahlenkolonnen und Rechnungen. Viele Studierende schrecken davor zurück. Das großformatige Lehr- und Arbeitsbuch Controlling Schritt für Schritt von Gerald Pilz nimmt die Angst und führt leicht verständlich und anschaulich in die Grundlagen des Controllings ein. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb.

Weiterlesen

Schritt für Schritt zur Optimierung

Bild-Blog(Pressemitteilung) Viele Unternehmen erfüllen die Erwartungen ihrer Kunden nicht. Die Gründe dafür sind in der Regel auf Mängel in Systemen und Prozessen zurückzuführen. Im Praxishandbuch Prozessmanagement klärt Peter Posluschny darüber auf, wie durch die Ermittlung der Kundenanforderungen eine zielgerichtete Anpassung der Prozesse realisiert werden kann und dies zu einer permanenten Prozessmodellierung und -verbesserung führt. Der Titel erscheint bei UVK. Weiterlesen

Digitale Transformation – ein Stiefkind der Ökonomen

Rolf_KernDie digitale Transformation ‒ der unaufhaltsame Übergang von der analogen in die durch Computer und Internet geprägte Welt ‒ zwingt viele ökonomische wie gesellschaftliche Bereiche dazu, sich anzupassen oder sich ganz neu zu erfinden, sofern sie überleben wollen. Auffällige Erscheinung dieser Verschmelzung von realer und digitaler Welt: Nicht nur die Internetgeneration, auch die älteren Semester haben ihre Smartphones, Laptops, Tablets oder PCs immer dabei, sie füllen ihre Freizeit damit aus und schleppen sie mit ins Büro, wo die digitalen Objekte Teil der Arbeitsplatzausstattung geworden sind. Weiterlesen

Entscheidungslehre: Die Maximin-Regel ist etwas für Pessimisten

domino

Bei der Maximin-Vorgehensweise wählt man die Alternative, die im schlechtesten Fall noch das beste Ergebnis bringt. Man bestimmt also für jede Alternative das schlechteste mögliche Ergebnis, das Minimum, und vergleicht die Minima. Weiterlesen

Entscheidungstheorie: Anforderungen an ein ideales Zielsystem

dominoAuch in einem Unternehmen gilt: Ziele geben Auskunft darüber, was wir als Zustand erstreben. Im Zusammenhang mit Entscheidungen sind Ziele notwendig  Im Folgenden werden die Anforderungen an ein ideales Zielsystem formuliert. Weiterlesen

Jetzt hol ich mir den MBA

ordDer Master of Business Administration (MBA) ist eine wichtige Sprosse auf der Karriereleiter zum Management. Besonders interessant ist er für jene, die kein BWL oder kaufmännisches Fach studiert haben. Die Wege zum MBA sind äußerst vielfältig.

Biologen, tun es, Ingenieure und Juristen auch. Und manchmal sogar Geisteswissenschaftler. Weiterlesen

Management: Gute und schlechte Entscheidungen

dominoEs gibt gute und schlechte Entscheidungen in Unternehmen. Und das Ergebnis hängt oft davon ab, ob die Entscheidung gut oder schlecht strukturiert ist. Das zeigen folgende Beispiele.

Im einfachsten Fall hat man es mit einem gut strukturierten Entscheidungsproblem zu tun: Weiterlesen

Entscheidungen planen, treffen und erfolgreich umsetzen

Goebel_Entscheidungen_Bild_BlogIn Unternehmen werden jeden Tag Entscheidungen getroffen. Sie machen maßgeblich den Erfolg aus. Die Kenntnisse und Qualifikationen der Mitarbeiter bzw. Führungskräfte sind die Grundlage für alle wichtigen Entscheidungen und haben somit großen Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit. Vor allem fehlende betriebswirtschaftliche Kenntnisse zählen zu den häufigsten Ursachen, warum Unternehmen am Markt scheitern. Die Neuerscheinung Entscheidungen in Unternehmen von Elisabeth Göbel führt den Leser verständlich und anhand zahlreicher Beispiele in die betriebswirtschaftliche Entscheidungstheorie ein. Weiterlesen

Das richtige Werkzeug für jedes Problem

9783825285647_BlogDas Steuern eines Unternehmens und seiner Bereiche erfordert nicht nur technisches und wirtschaftliches Know-how, sondern auch Geschick und Weitsicht. Geeignete Hilfsmittel können hierbei Unterstützung leisten. Die Betriebswirtschaftslehre hält diese bereit und entwickelt sie mit Blick auf veränderte Managementaufgaben und -umwelten weiter. Aber welche Werkzeuge, Instrumente oder Methoden sind tatsächlich bewährt und wirkungsvoll? Und welcher Ansatz eignet sich in welcher Situation und für welche Aufgabenstellung? Das neue Handbuch BWL-Methoden von Michael Nagel und Christian Mieke liefert die Antworten. Weiterlesen

BWL mit App

Auf dem Weg zur UBWL mit Appni schnell E-Mails checken, dabei Musik hören, ein paar Notizen machen: Das Smartphone ist für viele Studierende ein unentbehrlicher Begleiter im Unialltag geworden. Doch dabei geht es längst nicht mehr nur um einen Zeitvertreib in langweiligen Vorlesungen, sondern auch um effizientes Lernen. Das Buch BWL mit App von Gerald Pilz greif diesen Trend auf und erleichtert damit Studierenden die Vorbereitung auf die nächste Prüfung. Weiterlesen