Wie gehabt: Elfer und raus

Auch in diesem Turnier werden die Engländer keine Freunde des Elfmeterpunktes werden. Mit einem Lattentreffer und einem von Buffon gehaltenen Schuss unterliegen die Insulaner der stark spielenden italienischen Auswahl mit 2:4. Aber auch die Engländer kamen zu ihren Chancen und hatten ihren Beitrag daran, dass das vierte Viertelfinale zu einem sehenswerten Match wurde. Im Gegensatz zum Kommentator, der seine Zuneigung zur italienischen Elf kaum verbergen konnte und die ein oder andere englische Chance bei den Zwischenbetrachtungen vergessen hatte, bin ich der Meinung, dass auch die Engländer nicht unverdient ins Halbfinale eingezogen wären; schließlich haben sie in 120 Minuten Weiterlesen

Endlich souverän

Spanien ist angekommen in der Europameisterschaft in Polen und in der Ukraine. Endlich. Und wie. Mit spielerischer und taktischer Überlegenheit gewinnt die Seleccion souverän und verdient mit 4:0 gegen Irland. Nur sehr wenige Chancen konnten sich die Iren erarbeiten. Letztlich sind es Welten, die diese beiden Nationalmannschaften trennen. Bemerkenswert ist bei dieser Begegnung, dass die irischen Fans ihre Mannschaft auch trotz deutlicher Niederlage und der Sicherheit, dass sie nach ihrem letzten Vorrundenspiel am Weiterlesen

Chancentod

Der Weltfußballer Ronaldo erwies sich beim 3:2 seiner portugiesischen Mannschaft zwar als Chancentod. Mindestens eine 200-prozentige Chance hatte er auf dem Fuß, nach dessen vergabe die Dänen im Gegenzug zum zwischenzeitlichen 2:2 ausgleichen konnten. Dafür trafen andere gleich beim ersten Torschuss. Fazit die Portugiesen Weiterlesen

Zeit für einen Zwischenstand

Die erste rote Karte, ein verschossener Elfmeter und der erste Sieg für die deutsche Nationalmannschaft – der erste Spieltag der Fußball-Europameisterschaft ist vorbei. Und noch immer kämpfen 16 Nationen um den Einzug ins Viertelfinale.

Doch wie sieht es eigentlich beim Kampf um die Krone innerhalb unserer Studenten- und Dozentenmannschaft aus? Weiterlesen