Renditejagd in einer Nullzinswelt

Der Aufbau von Vermögen ist heutzutage eine große Herausforderung. Denn die altmodische Vermögensansammlung durch Fleiß, Sparsamkeit und Zinsen funktioniert nur noch selten. Doch wo sind die Zinsen geblieben? Warum gibt es keine sichere Rendite mehr? Woher kommen die immer häufigeren Kurseinbrüche an den Kapitalmärkten? Wie stabil ist das Bankensystem zehn Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise? Und welche Ziele verfolgen die Zentralbanken, Kreditinstitute, Politiker, Manager sowie große Investoren?

Serge Ragotzky geht in seinem neuen Buch Kampf ums Geld: Wie Marktmanipulationen, neue Technologien und politische Krisen das Vermögen beeinflussen dem Zusammenwirken der genannten Trends und Entscheidungsprozesse auf den Grund. Das Buch erscheint im UVK Verlag.
Weiterlesen

Ist Gold eine langweilige Wertanlage?

In seinem Buch Die Gier nach Gold beleuchtet Michael Bloss alle denkbaren Facetten des Edelmetalls. Hierzu gehört auch die Fragen von Privatanleger und Investoren in Gold:

Wie investiere ich in physisches Gold?

Man kann sowohl in Goldbarren als auch in Goldmünzen investieren. Es ist dabei zu beachten, dass je kleiner die Einheit und je aufwendiger die Münzprägung ist, desto höhere Kosten sind mit der Goldtransaktion verbunden. Die in Kinofilmen so oft gezeigten 12,5-kg-Barren, welche zum Beispiel in James Bond-Abenteuern eingesetzt werden, sind nur als reine Industriebarren zu haben und nicht für den privaten Verbraucher zu bekommen. Weiterlesen