China könnte alle Goldbestände aufkaufen

626686_original_R_K_B_by_wolfgang sussitz_pixelio.deChina könnte alle Goldbestände aufkaufen. Mit dieser Überschrift titelte das Handelsblatt am 8.3.2013 in dessen Online-Ausgabe. Was ist dran an diesem unbegrenzten Reichtum des Reichs der Mitte?  Weiterlesen

Weit mehr als Geld und Schmuck: Gold wird dem Licht gleichgesetzt

In seinem Buch Die Gier nach Gold beleuchtet Michael Bloss alle denkbaren Facetten des Edelmetalls. Hierzu gehört auch die mythischen und religiösen Fragen von Gold:

Gold ist begrifflich aus dem Indogermanischen von gelb und glänzend abgeleitet und wurde als Himmelskörper die Sonne zugewiesen. Denn nur diese konnte die Strahlkraft des Goldes ebenwürdig darstellen. Sie ist das Zentralgestirn und somit der Mittelpunkt des Universums. Gold steht in direktem Zusammenhang mit dem Begriff Licht. Religiös ist hier ebenfalls eine starke Analogie zu finden. So ist das im Neuen Testament in Joh. 8,12 zu Lesende: „ich bin das Licht der Welt“, auch anders zu deuten. Weiterlesen