Die IT im Gesundheitswesen richtig nutzen

Die Bedeutung des Informationsmanagements im Gesundheitswesen wächst rasant. Moderne Begriffe wie papierloses Krankenhaus, Gesundheitstelematik, E-Health oder digitale Medizin stehen für diese Entwicklung.

Das Buch Informationsmanagement im Gesundheitswesen von Walter Swoboda geht auf die Grundlagen und aktuellen Entwicklungen des Informationsmanagements im Gesundheitswesen ein und umfasst auch das Basiswissen der medizinischen Informatik und der Digitalisierung in der Medizin. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb. Weiterlesen

Erfolgreich kommunizieren für Berufseinsteiger

Das Vorstellungsgespräch ist geschafft und der erste Arbeitsvertrag unterschrieben. Nun müssen sich Berufseinsteiger im Arbeitsalltag behaupten. Das ist nicht nur fachlich eine Herausforderung, denn auch die Kommunikation in einem Unternehmen unterscheidet sich ganz wesentlich von der in Schule oder Studium.

Der neue Ratgeber Business-Rhetorik für Berufseinsteiger von Harald Schäfer und Burkhard Schäfer zeigt abwechslungsreich und leicht umsetzbar die Spielregeln und Kniffe auf, die Berufseinsteiger im Gespräch mit Vorgesetzten, im Umgang mit (un-)fairen Kollegen oder aber in Verhandlungssituationen mit Dienstleistern und Kunden benötigen. Das Buch erscheint bei UVK.

Weiterlesen

Der ideale Einstieg in die Welt des Controllings

Wer an Controlling denkt, denkt oft an endlosen Zahlenkolonnen und Rechnungen. Viele Studierende schrecken davor zurück. Das großformatige Lehr- und Arbeitsbuch Controlling Schritt für Schritt von Gerald Pilz nimmt die Angst und führt leicht verständlich und anschaulich in die Grundlagen des Controllings ein. Das Buch erscheint bei UVK Lucius/utb.

Weiterlesen

Spontan eine Marketingvorlesung übernehmen

grazNichts leichter als das! Als Lehrbeauftragter oder Professor für Lehraufgaben muss man manchmal sehr kurzfristig in die Bresche springen. Und dann kommt es vor, dass ausreichend Zeit für die Vorbereitung fehlt. Von der Erstellung von Powerpoint-Folien und der Stellung von Übungs- und Klausurfragen ganz zu schweigen. Weiterlesen