Wie gehabt: Elfer und raus

Auch in diesem Turnier werden die Engländer keine Freunde des Elfmeterpunktes werden. Mit einem Lattentreffer und einem von Buffon gehaltenen Schuss unterliegen die Insulaner der stark spielenden italienischen Auswahl mit 2:4. Aber auch die Engländer kamen zu ihren Chancen und hatten ihren Beitrag daran, dass das vierte Viertelfinale zu einem sehenswerten Match wurde. Im Gegensatz zum Kommentator, der seine Zuneigung zur italienischen Elf kaum verbergen konnte und die ein oder andere englische Chance bei den Zwischenbetrachtungen vergessen hatte, bin ich der Meinung, dass auch die Engländer nicht unverdient ins Halbfinale eingezogen wären; schließlich haben sie in 120 Minuten Weiterlesen

Hauptsache weiter

Mit 2:0 gewinnen die Spanier gegen die Equipe Tricolore. Nicht spielerisch überzeugend, aber wieder ohne Gegentor. Alonso schießt in seinem hundertsten Länderspiel zwei Tore. Nun müssen die amtierenden Welt- und Europameister gegen die immer stärker werdenden Portugiesen spielen. Das Halbfinale der beiden Nachbarn der iberischen Halbinsel findet am kommenden Mittwoch statt. Weiterlesen

Nuss geknackt

Bis zur 40. Minute wurden die deutschen Fans auf die Folter gesoannt. Dann trifft Lahm mit einem 18-Meter-Schuss. Zwar können die Griechen mit einem Konter zu Beginn der zweiten Halbzeit ausgleichen, aber der wieder starke Khedira bringt die Deutschen mit einem sehenswerten Treffer wieder in Führung. Am Ende gewinnt die deutsche Elf gelassen mit 4:2 und spielt nun nächsten Donnerstag im Halbfinale in Warschau gegen den Sieger des Viertelfinalspiels zwischen England und Italien. Weiterlesen

Verdient weiter

Ronaldo kommt von Spiel zu Spiel besser ins Turnier. Nach zwei Aluminiumtreffern köpft er elf Minuten vor Spielende die Portugiesen mit 1:0 in Führung. Am Ende bleibt es zwar bei diesem knappen Ergebnis; die Nationalmannschaft aus Portugal setzt sich verdient gegen Tschechien durch. Die portugiesische Auswahl trifft nun im Halbfinale auf den Gewinner der Viertelfinalbegegnung zwischen Spanien und Frankreich. Weiterlesen

Favoriten kommen weiter

Mit Italien und Spanien kommen der EM-Titelverteidiger bzw. die letzten beiden Weltmeister ins Viertelfinale. Italien setzte sich mit 2:0 in einem erschreckend langweiligen Spiel gegen Irland durch. Spanien erzielte erst wenige Minuten vor Schluss den 1:0-Siegtreffer gegen aufopfernd kämpfende Kroaten. Spanien schließt als Gruppenerster die Gruppe C ab. Italien wird zweiter. Während somit Spanien erst im Finale Weiterlesen